TANATARA IntegralesCoaching

 

Philosophie

 

 

 

 

 

 

 

B e y o n d

L i m i t s

 

 

Kreative Intelligenz

Das Bewusstsein der Transzendenz

 
   
 

Lange Zeit haben wir geglaubt, dass es nur zwei Arten des Denkens gibt: das rational-analytische Denken (IQ), das uns ermöglicht, kausale Zusammenhänge herzustellen, um uns in der Welt zu orientieren. Und das emotional-assoziative Denken (EQ), mit dem wir sinnliche Erfahrungen machen können. Doch jetzt haben Wissenschaftler herausgefunden, dass es noch eine dritte Dimension des Denkens gibt, die uns ermöglicht, unsere Welt aus einer ganz neuen Perspektive zu sehen.

Diese Entdeckung wurde erst möglich, als man das Gehirn nicht mehr als ein mechanisches System betrachtet hat, sondern als ein Quantensystem – ein dynamisches Energiefeld, das aus Lichtschwingungen besteht. Und sie hat weitreichende Konsequenzen für unser heutiges Verständnis von Kreativität. Denn auf der Ebene des Lichts gibt es keine Grenzen von Raum und Zeit. Hier ist alles, was ist, immer und überall durch ein universelles Netz aus Lichtschwingungen miteinander verbunden.

Lichtenergie

Das neue Denken

Licht ist der geistige Baustoff
unseres Lebens. Alles, was wir
sind, verdanken wir dem Licht des
Universums. Es versorgt uns nicht
nur mit neuer Energie für unseren
Körper, sondern auch für unseren
Geist. Die Quantenphysik hat
entscheidend dazu beigetragen,
dass wir diese kosmische Energie
heute besser verstehen, indem sie
die Schwingungsgesetze des Lichts
aufgedeckt hat. Und wer die
Gesetze des Lichts kennt, weiß
auch, wie sein eigener Geist
funktioniert.

> > >

 

 

 

 
 

Geist und Materie

Prof. Dr. Hans-Peter Dürr

 

 

 
 
 

Die neu entdeckte Dimension unseres Bewusstseins wird daher auch gerne das Feld der unbegrenzten Möglichkeiten genannt. Denn während unser rationales Denken polar strukturiert ist und wir damit immer in Gegensätzen denken, ist vernetztes Denken frei von jeglichen Begrenzungen und Widerständen. Hier folgt alles dem Resonanzgesetz – dem Gesetz der Harmonie und Gleichwertigkeit.

Die Quantenphysik transzendiert somit unser duales Weltbild. Wir sind nicht länger abhängig von äußeren Faktoren. Wir leben zwar in einer materiellen Wirklichkeit, aber unser Bewusstsein geht darüber hinaus. Das gibt uns die Chance, selbst Schöpfer unserer Wirklichkeit zu sein. Das bedeutet kreative Intelligenz - die Fähigkeit, unser Leben nach unseren eigenen Vorstellungen gestalten zu können.

Das Coaching unterstützt Menschen, sich auf dieses neue Denken einzulassen. Dabei ist es nicht wirklich neu.
Zu allen Zeiten gab es Menschen, die davon überzeugt waren, dass es noch eine andere Bewusstseinsebene gibt, die unser rationales Denken transzendiert. Wir haben jetzt nur den Beweis dafür. Insofern kommen Spiritualität und Wissenschaft heute zusammen. Das Coaching ist daher für mich auch in dieser Hinsicht ein integraler Prozess.

 

 

 

           
           
  LEISTUNG TANATARA SUPPORT  

 

         

B L O G

 

Coaching

Über mich

Inspirationen

 

 

Philosophie

Anspruch

Wissenswertes

 

 

Konzept

Kontakt

Q&A

 

  Special Projects

Impressum

Datenschutz

 

  Stream

AGB

 

 

           
           

© TANATARA IntegralesCoaching