Impressum

 

     

Jahresausblick 2019

Beyond limits

Ein Jahr für Mutige

 

2018 und 2019 gehören aus astrologischer Sicht zusammen. Denn beide stehen unter dem Motto: Neue Realitäten schaffen. Während 2018 jedoch vor allem davon geprägt war, Altes abzuschießen und alles loszulassen, was uns nicht mehr weiterbringt, stehen jetzt alle Zeichen auf GO. mehr

 

j

 

Dezember 2018

Happy ending

Das Glück liegt in der Vollendung

 

Mit diesem Monat endet ein sehr bedeutsames Jahr. Astrologisch gesehen stand 2018 unter dem Motto: Neue Realitäten schaffen. Und das können wir in der Politik bereits feststellen. Der extreme Sommer hat unser Parteiensystem aufgemischt. Die Grünen haben wieder etwas zu sagen... mehr

 

j

 

November 2018

Appreciation

Wie viel ist dir dein Leben wert?

 

Astrologisch gesehen ist der November sehr bedeutsam. Denn in dieser Zeit finden gleich mehrere wichtige Planetenkonstellationen statt, die richtungsweisend für die nächsten Monate sind. Im Mittelpunkt steht hierbei die Frage nach unserem Selbstwert. Wir werden jetzt... mehr

 

j

 

Oktober 2018

Go with the Challenge

Glaube an deinen Erfolg.

 

Der Oktober verspricht aus astrologischer Sicht sehr spannend und abwechslungsreich zu werden. Das liegt vor allem daran, dass jetzt der Einfluss der Jahrhundert-Mondfinsternis vom 27. Juli nachlässt. Damit hellt auch unsere Stimmung wieder auf. Die Wochen sind endlich vorbei, in denen es... mehr

 

j

 

September 2018

Earth connected

Neue Realitäten schaffen.

 

Der September ist traditionell ein Erntemonat – auch astrologisch gesehen. Denn die  e r d v e r b u n d e n e  Jungfrau wird von Merkur regiert. Und das bedeutet: Unser Bewusstsein ist jetzt eher bodenständig ausgerichtet. Wir wollen Ergebnisse sehen. Wir wollen etwas haben,.. mehr

 

 

 
     
 

 

 
 

Unsere Fragen sind

wie Tropfen im ewigen

Zeitstrom, die sich

formen und wieder

auflösen. Sie tauchen

nicht zufällig gerade

jetzt auf, denn sie

haben einen Bezug

zur allgemeinen

Zeitqualität.   

C. G. Jung (1875 - 1961)

 
 

 

 

 

 
 

 

Die Sterne zwingen

uns zu nichts. Sie

verleiten uns auch

zu nichts. Wenn wir

sagen, dass ein weiser

Mann über die Sterne

herrscht, meinen wir,

dass er Herr ist über

die Kräfte, die in

seinem Geist tätig

sind und durch die

sichtbaren Sterne am

Firmament symbolisiert

werden.

Paracelsus (1493 – 1541)

 
 

 

 
 

 

 
 
 
 
 

 

 

TanataraBLOG