Impressum

 

     

Oktober 2017

Beautiful mind

Glück kommt von innen

   

Deutschland hat gewählt. Doch wie es aussieht, beginnt jetzt erst der eigentliche Wahlkampf. Und es spricht alles dafür, dass er sehr lange dauern wird. Damit ist Deutschland also in den nächsten Monaten politisch handlungsunfähig. Und wir dürfen gespannt sein, wie sich dieses Machtvakuum auf unsere Rolle in Europa und darüber hinaus auswirkt.

Diese Situation spiegelt sehr gut die aktuelle Zeitqualität wieder. Denn auch astrologisch findet gerade eine Machtverschiebung statt, die das geistige Klima auf unserer Erde in den nächsten Monaten maßgeblich bestimmen wird. Das liegt an Jupiter, der in diesem Monat von der Waage in den Skorpion wechselt, wo er bis August 2018 bleiben wird.

Damit richtet sich unsere Aufmerksamkeit ab jetzt weniger auf unsere Rolle in Beziehungen – dem Lernthema von Jupiter in der Waage. Ab jetzt stehen Zukunftsfragen im Vordergrund. Denn mit Jupiter im Skorpion richtet sich unser Interesse mehr darauf, unser eigenes Leben in den Griff zu bekommen. Manche spüren jetzt vielleicht eine innere Unruhe bei dem Gedanken an die Zukunft – ein Zeichen dafür, dass sich unser Geist der neuen Zeitqualität anpasst.

Denn unser Bewusstsein lebt von den Energien des Universums. Diese versorgen uns ständig mit neuen Inspirationen für unser Leben. Ohne sie gäbe es keine geistige Weiterentwicklung. Und je mehr es uns gelingt, diese kosmischen Inspirationen zu verstehen, umso souveräner werden wir. Denn wir wissen, dass wir immer genügend geistigen Input bekommen, um zu erkennen, wie es für uns weitergeht.

Mit Jupiter im Skorpion geht es jetzt darum, dies zu lernen. Und wie immer, wenn ein neues Lernthema beginnt, kommt zuerst all das zum Vorschein, was es zu lernen gibt. Gut möglich also, dass in diesem Monat einige wichtige Entscheidungen für uns anstehen, die unsere Zukunft betreffen. Vielleicht steht ein Jobwechsel an oder ein Ortswechsel. Oder die Frage, ob unsere Beziehung noch eine Zukunft hat.

Doch die eigentliche Frage, die hinter all unseren Problemen steckt, lautet: Glauben wir daran, selbst für unser Glück sorgen zu können? Glauben wir, dass wir durch alle Schwierigkeiten, die uns begegnen, innerlich gestärkt und glücklich herauskommen? Das ist die geistige Aufgabe, vor der wir jetzt stehen: Die Verantwortung für unser Glück selbst zu übernehmen und darauf zu vertrauen, dass wir jederzeit die nötige kosmische Unterstützung hierfür bekommen.

 

 

 

 

 

 
     
     
     
 

 

 
 

 

 

 

 

 
     
 

ARCHIV