Impressum

 

     

April 2017

Try it on my own

Leben ist das, was du daraus machst.

   

Mit dem Widdermonat April beginnt ein neuer 12monatiger Zyklus für unsere Erde. Dies ist insofern bedeutsam als sich damit auch unser geistiges Klima in der Welt verändert. Denn jeder Zyklus hat seine eigene energetische Note, die sich auch auf unser Bewusstsein auswirkt. Und das ist diesmal die Leben spendende Energie der Sonne.

Nach dem Marsjahr, in dem Abgrenzung und Konfrontation die beherrschenden Themen waren, steht uns nun also eine Zeit bevor, die wieder mehr Optimismus und Lebensmut verspricht - vorausgesetzt wir sind geistig offen für die Leben bejahende Sonnenenergie. Denn was wir erleben, hängt immer von unserem Bewusstsein ab. Was sich unserem Bewusstsein entzieht, existiert auch nicht für uns. Daher sprechen wir auch von selektiver Wahrnehmung.

Ein Sonnenzyklus findet alle sieben Jahre statt. Er ist für unsere geistige Entwicklung besonders wichtig. Denn in dieser Zeit spüren wir mehr als sonst den Wunsch nach einem Neuanfang – individuell und gesellschaftlich. Dazu passt auch der aktuelle „Schulz-Hype“, mit dem viele Menschen die Hoffnung auf einen politischen Neuanfang verbinden. Und auch die „Pulse of Europe“-Bewegung findet immer mehr Anhänger.

Doch in einem Sonnenjahr stehen die Zeichen auf HANDELN. Jetzt geht es darum, unseren Worten auch die nötigen Taten folgen zu lassen. Es reicht nicht mehr aus, etwas zu wollen. Wir müssen es auch tun. Wir müssen unsere Ideen lebendig werden lassen. Denn die zentrale Botschaft, die von einem Sonnenjahr ausgeht, heißt Neuschöpfung.

Es steht uns also eine spannende Zeit bevor, in der wir herausfinden können, wie kreativ wir sind. Wie sehr wir unserer eigenen Schöpferkraft vertrauen. Und was wir bereit sind, für uns selbst zu tun. Egal, ob es um unseren Job geht oder um Beziehungen. Das Sonnenjahr will uns daran erinnern, dass jeder selbst für sein Leben verantwortlich ist. Dass niemand außer uns wissen kann, wie wir leben wollen.

Denn jeder Mensch ist ein Unikat. Nicht vergleichbar mit anderen. Wir tragen ein einzigartiges Licht in unserem Herzen, mit dem wir geboren wurden und mit dem wir unseren Körper eines Tages wieder verlassen. Und es geht darum, dass wir dieses Licht in uns zum Ausdruck bringen – unsere Einzigartigkeit. Das ist der Grund, warum wir niemals in einem anderen Menschen die Erfüllung finden, die wir suchen. Wir finden sie nur in uns.

Um wirklich glücklich zu sein, müssen wir also uns selbst leben. Unseren eigenen Zielen treu bleiben – ganz egal, was andere von uns denken oder wie viele Hindernisse es gibt. Wir müssen uns von den Erwartungen der anderen freisprechen und bereit sein, nach unseren eigenen Werten zu leben. Mit dem Song Try it on my own von Whitney Houston möchte ich Ihnen dazu Mut machen.