Ich liebe es, Menschen zu befähigen,
an sich selbst zu glauben.

 

 

 

A n s p r u c h

 

 

   Neues Selbstverständnis

Die Digitalisierung hat unseren Umgang mit Arbeit komplett verändert. Nicht nur, dass wir heute immer mehr selbst entscheiden können, wo und wann wir arbeiten wollen, da feste Zeiten und Arbeitsplätze in der digitalen Welt kaum noch eine Rolle spielen. Auch unsere Art zu arbeiten hat sich grundlegend verändert. Doch Technik allein ist nicht alles. Wesentlich wichtiger ist der Bewusstseinswandel, der mit der Digitalisierung verbunden ist.

Denn unser lineares, naturwissenschaftliches Denken funktioniert nicht mehr in der Welt der Algorithmen, in der alles auf Vernetzung und Integration basiert. Hier herrschen andere Spielregeln als in der materiellen Welt. Denn hier spielt sich alles auf der geistigen Ebene ab – der Ebene der Daten und Informationen. Und da gibt es keine objektiven Wahrheiten. Kein richtig oder falsch. In der digitalen Welt entscheidet jeder selbst, welche Informationen für ihn wichtig sind.

Dies ist der Bewusstseinswandel, um den es heute geht. Wir sind nicht länger darauf angewiesen, dass andere uns sagen, wie wir denken und leben sollen. Wir können uns unsere eigene Meinung bilden. Doch dazu brauchen wir Selbstvertrauen. Wir müssen den Mut haben, uns auf unsere eigenen geistigen Fähigkeiten zu verlassen. Hierbei möchte ich Sie unterstützen.

 

   Neues Realitätsverständnis

Als Bewusstseinscoach sehe ich meine Aufgabe darin, Menschen zu befähigen, an sich zu glauben. Dabei geht es mir um ein neues Glaubensverständnis – basierend auf der Quantenphysik. Denn die Quantenphysik hat unsere Rolle in der Welt ganz neu definiert, indem sie davon ausgeht, dass es keine Trennung zwischen Geist und Materie gibt. Wir können es auf die einfache Formel bringen: Das, woran wir glauben, erleben wir auch.

Es besteht also immer eine Korrelation zwischen unseren Überzeugungen und den Erfahrungen, die wir machen. Diese Erkenntnis verändert unser bisheriges Weltbild. Denn es bedeutet, dass wir selbst für unser Leben verantwortlich sind. Unser Glaube bestimmt über unsere Zukunft. Und das, was wir nicht glauben, wird für uns auch nicht wahr.

Das erklärt auch, warum wir unsere Probleme mental niemals lösen können. Denn solange wir unser Bewusstsein nicht ändern, kann sich auch unsere Realität nicht ändern. Oder wie Albert Einstein es ausgedrückt hat: „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

 

  Erneuerung des Bewusstseins

Ähnlich wie vor 500 Jahren, als die damalige Ordnung der Welt durch das heliozentrische Weltbild vollkommen auf den Kopf gestellt wurde, so stehen wir auch heute wieder am Anfang einer neuen Weltordnung. Doch diesmal geht es um unser inneres Weltbild – unser individuelles Glaubenskonzept.

Das Coaching beschäftigt sich daher nicht mit realen Problemen, sondern mit dem Bewusstsein, das darin zum Ausdruck kommt. Denn erst wenn wir wissen, wie unser Geist funktioniert, haben wir die Möglichkeit, uns zu verändern. Das bedeutet kreative Intelligenz – die Fähigkeit, Schöpfer des eigenen Bewusstseins zu sein.

     
     
     
     
     
     

Impressum     AGB

Home